Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
pixabay_pfarrbriefservice.
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
Bannerbild
by_GoranH_pixabay_pfarrbriefservice.de
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Franz und Klara von Assisi zeigten, was zum Frieden beiträgt

Ferienbrief 2024 von Bischof Ulrich Neymeyr an die Kinder

Liebe Kinder,


das Schuljahr, das jetzt zu Ende geht, war sehr kurz. Sicher war es für Euch auch mitunter eine anstrengende Zeit, sodass Ihr Euch jetzt die Sommerferien redlich verdient habt. Ich wünsche Euch gute und erholsame Wochen, wo auch immer Ihr sie verbringt. Hoffentlich könnt Ihr viel Schönes erleben und vielen netten Menschen begegnen.

Für mich war dieses Jahr vor allem geprägt durch die Vorbereitungen des Katholikentags, der vom 29. Mai bis zum 2. Juni 2024 in Erfurt stattgefunden hat. Die viele Vorbereitung hat sich gelohnt: Es waren schöne Tage der Glaubensfreude, an denen wir unseren Glauben gefeiert haben, gute Gemeinschaft erlebt haben und uns überlegt haben, was der Glaube für unser Leben, für unsere Kirche und für unsere Gesellschaft bedeutet. Das Leitwort lautete: „Zukunft hat der Mensch des Friedens“.

Viele von Euch werden in den Sommerferien an den Religiösen Kinderwochen teilnehmen. Auch in den Kinderwochen werdet Ihr Euch mit dem Thema Frieden beschäftigen. Ihr werdet viel über Franz von Assisi und Klara von Assisi lernen, die voller Gottvertrauen ganz bescheiden gelebt haben und so zum Frieden und zum Guten beigetragen haben, auf Italienisch Pace e Bene. Der Heilige Franziskus hat ganz bewusst in der schönen Schöpfung Gottes gelebt und sich darüber gefreut. Ich hoffe, dass Ihr bei den Religiösen Kinderwochen und in den Sommerferien viel Zeit habt, um die wunderschöne Schöpfung Gottes zu erkunden.

Ich hoffe, dass wir uns bei der Kinderwallfahrt zum Erfurter Mariendom wiedersehen, die in diesem Jahr erst in der letzten Woche der Sommerferien sein wird.

Ich wünsche Euch und Euren Familien gesegnete und erlebnisreiche Sommerferien.

 

Euer Bischof Ulrich

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen